RUNPARTNER ist ein Familienunternehmen, welches gegenüber seinen Mitarbeitern und Kunden eine große Verantwortung hat. Zentrale Grundlage unseres täglichen Wirkens ist es, die rechtlichen und gesellschaftlichen Werte zu beachten und daran unsere täglichen Entscheidungen auszurichten.Das Handeln und Wirken der Gesellschafter sowie der Geschäftsleitung ist in der Familienverfassung und dem Gesellschaftsvertrag fest verankert. Die Familienverfassung vereint familiäre Leitprinzipien von RUNPARTNER wie Solidarität, Verantwortung und Führung. Sie steht für Stabilität, Einheit und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens und schafft das Bewusstsein für unsere zentralen Grundwerte. Als beratendes Organ steht den Gesellschaftern und der Geschäftsleitung ein Beirat, bestehend aus unabhängigen fachkundigen Personen, zur Seite. 

Vorausschauend hat sich RUNPARTNER einer umfangreichen Risikoanalyse gewidmet und diese in einer Risk-Map festgehalten, um auch in kritischen Zeiten eine Vielzahl von Arbeitsplätzen zu sichern.

Grundwerte des Unternehmens

Damit die Grundwerte des Unternehmens auf jeder Ebene gelebt werden, hat die Geschäftsleitung diese in einem umfangreichen Verhaltenskodex niedergelegt. Dieser dient als grundlegende Handlungsorientierung für alle Mitarbeiter sowie Kunden, um ein harmonisches Arbeitsumfeld zu schaffen und zu bewahren. Darüber hinaus verpflichtet sich jeder Mitarbeiter durch Unterzeichnung seines Arbeitsvertrages und der dazugehörigen Verpflichtungserklärung, die einschlägigen rechtlichen Bestimmungen und Verhaltensnormen zu beachten und zu befolgen. Eine Vielzahl von Instrumenten und Maßnahmen wurde in die Unternehmensorganisation von RUNPARTNER fest integriert, um die Mitarbeiter bei der Einhaltung der rechtlichen und gesellschaftlichen Anforderungen des täglichen Arbeitslebens zu unterstützen.

Neben dem Datenschutzbeauftragten kann sich jeder Mitarbeiter an eine Vertrauensperson oder den Ombudsmann wenden. Für Anregungen oder auch Verbesserungsvorschläge gibt es ein Kunden- und Mitarbeiterportal, in welchem man sich - gerne auch anonym  - an das Unternehmen wenden kann. 

Verstöße gegen einschlägige gesetzliche Bestimmungen und Tariftreue werden von der Geschäftsleitung nicht toleriert.