Hilfestellung zur Einkommensteuererklärung

Machen Sie Ihre Steuererklärung – Sie werden sehen, es lohnt sich. Untersuchungen haben gezeigt, dass Arbeitnehmer sich keinen Gefallen tun, wenn sie keine Steuererklärung abgeben. Zur zusätzlichen Vereinfachung des Ausfüllens der Formulare gibt es das Softwaretool ELSTER, eine einfach zu bedienende Software, mit der Sie sich die vermutlichen Steuerrückzahlungen ausrechnen lassen können.

Die meisten Arbeitnehmer sind verpflichtet ihre Steuererklärung zu machen. Dies gilt vor allem, wenn die Einkommensersatzleistungen in Form von Arbeitslosen- oder Elterngeld mehr als 410 Euro monatlich betragen, nicht nur ein Haushaltsmitglied verdient oder Freibeträge auf der Lohnsteuerkarte verzeichnet sind. Auch bei Ehepartnern mit zwei unterschiedlichen Steuerklassen – zumeist III/V – muss eine Steuererklärung abgegeben werden.